Zur Startseite Zum Projekt
Projekte 2016-2017:
ZEIT-Erfahrungen – ein kulturelles Bildungsprojekt
Projekt der Grundschule Bad Münder
Die Zeit, unsere Wahrnehmungen von ihr und unser Umgang mit ihr – diese manchmal erstaunlich widersprüchlichen Phänomene stehen im Mittelpunkt des kulturellen Bildungsprojekts ZEIT-Erfahrungen. Im Schuljahr 2016/2017 werden verschiedene Höhepunkte des Schullebens (Musiktheater „Momo“, Abschlusskonzert des Schulchores) die Zeit thematisieren. Mit dem Projekt werden Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler aufgerufen, weitere Aktionen zum Thema „Zeit“ durchzuführen und mit Fotos und Videosequenzen festzuhalten. Am Ende des Schuljahres soll dann eine reichhaltige, bunte Dokumentation unserer gemeinsamen Zeit entstehen und faszinieren.
Informationen zum Projekt
Meldebogen zum Projekt
Mitteilung vom 02.04.2017
Momo führt im Video durch die Vorstellung
Die vielfältige Auseinandersetzung mit dem Thema „Zeit“ stand im Mittelpunkt der vier Aufführungen des neuen Musiktheaterprojekts „Momo“. Von den Aufführungen ist ein rund 10-minütiger Video entstanden, in dem Momo selbst den Betrachter durch die Vorstellung führt. Der Link zum Film „Momo – eine Nachlese“: https://youtu.be/BtyY-iQEnIc
Mitteilung vom 31.03.2017
„Momo“ – ein kleines Gesamtkunstwerk
Wieder einmal ist es ein großes Unterfangen geworden: Nach „Peter Pan“ und „Der Zauber von Oz“ ist „Momo“ das dritte Musiktheaterprojekt der Grundschule Bad Münder in Zusammenarbeit mit der Kunstwerkstatt Bad Münder, das viele Kinder mit künstlerischen Fähigkeiten auf die Bühne bringt. Wochenlang haben die beteiligten Lerngruppen um die Theater AG, die Orchester AG, das Ganztagsangebot der Malstunde und der Schulchor geübt, nun führen die Akteure ihre Vorbereitung zusammen und dabei entsteht etwas, das offensichtlich mehr ist als die Summe der Einzelheiten. Ein kleines Gesamtkunstwerk, das durch Schauspiel, Musik, Rhythmus, Klang, Licht, Schatten und weiteren Effekten eine betörende Atmosphäre im Martin-Schmidt-Saal erzeugt. Im Mittelpunkt des Stücks steht das Thema ZEIT, was die Schule seit einem dreiviertel Jahr im Rahmen ihres kulturellen Bildungsprojekts ZEITerfahrungen beschäftigt. Vier Aufführungen stehen den rund 100 Mitwirkenden in den nächsten zwei Tagen bevor. Die Aufregung steigt, aber die Vorfreude ist ebenso groß.
Mitteilung vom 14.03.2017
Der Chor probt die „Zeit“ für „Momo“
Die Zeit für „Momo“ rückt immer näher. Die Vorbereitungen auf das Musiktheaterstück laufen in der Grundschule Bad Münder mittlerweile hochtourig. Der Chor ist derzeit mit über 100 Kindern beschäftigt, mehrere Lieder und Sprechmotetten einzuüben. Im Lerngarten des teilgebundenen Ganztags traf man sich, um sich gemeinsam auf die Aufführungen vorzubereiten. Wer schon einmal an der „Zeit“ akustisch schnuppern möchte, kann dies mit einer exklusiven Audiodatei tun.
Wer schon einmal an der „Zeit“ akustisch schnuppern möchte, kann dies mit einer exklusiven Audiodatei tun.
Mitteilung vom 01.03.2017
Momo – das neue Musiktheaterstück der Grundschule Bad Münder
Zeit ist allen kostbar und selbst Kindern sitzt die Zeit manchmal im Nacken, wenn sie von Termin zu Termin hetzen müssen. Oft fehlt die Zeit zum Innezuhalten und zum Nachdenken darüber, ob die Zeit des In-sich-hinein-Hörens nicht vielleicht die wertvollste überhaupt ist. Tiefgreifende, aber aktuell höchst bedeutsame Fragen zur Zeit sind das Leitmotiv des neuen Musiktheaterstücks „Momo“ der Grundschule Bad Münder, das Ende März im Martin-Schmidt-Saal in Zusammenarbeit mit der Kunstwerkstatt Bad Münder e.V. für Jung und Alt präsentiert wird. Mit ihrer Bearbeitung des Klassikers von Michael Ende greifen die Schülerinnen und Schüler der Theater AG unter Mitwirkung der Orchester AG und des Chors mit Schauspiel, Musik, Gesang und einem Bühnenbild, das im Ganztagsangebot der Kunstwerkstatt entstanden ist, das Thema des diesjährigen kulturellen Bildungsprojekts „ZEITerfahrungen“ auf. Die beiden Regisseurinnen Jasmin Iredi und Tanja Westphal hoffen genauso wie die verantwortlichen Musiklehrkräfte Matthias Brodtmann und Carolin Heine, dass die gut einstündigen Aufführungen mit über 120 mitwirkenden Kindern auf viele interessierte Zuschauer stoßen werden. Und es sieht so aus, dass dies tatsächlich zutreffen wird. Die beiden nicht-öffentlichen Vormittags-Vorstellungen für Schulen und Kindertagesstätten sind bereits restlos ausgebucht. Für die geplanten zwei öffentlichen Aufführungen am Donnerstag, 30.03.2017 und Freitag, 31.03.2017, jeweils um 16.30 Uhr in der Hannoverschen Straße 14 A sind noch Platzreservierungen im Schulbüro unter 05042-93160 oder info@gs-badmuender.de möglich. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die kulturelle Bildungsarbeit der Schule wird gebeten.
Mitteilung vom 27.01.2017
Wie ein Film entsteht – Premiere von „FilmZEITspiele“
Was ist eine Blue-Box? Wie funktioniert sie und wie lassen sich damit Zeitsprünge von der Gegenwart in die Zukunft inszenieren? – Solche Einzelheiten und noch viel mehr wussten die Kinder der Film AG zu berichten, als sie ihre jüngste Filmproduktion „FilmZEITspiele“ den Schülerinnen und Schülern in der Aula der Grundschule Bad Münder vorstellten. In einem frei gehaltenen Vortrag erzählten die Kinder von den umfangreichen Dreharbeiten. Anschließend präsentierten sie ihren 08:43-minuten langen Film dem Publikum. Das zollte großen Applaus. Der Film steht auch bei youtube zur Verfügung. https://youtu.be/9RyPWIlP96Q
Radiobeitrag von Christoph Huppert (www.zeilen-sprung.de)
Mitteilung vom 16.01.2017
Ein Schülervortrag zum neuen Film über die ZEIT
In einigen Tagen hat die neue Produktion der Film AG unter dem Titel „FilmZEITspiele“ Premiere. Dabei werden die Kinder der AG von ihren Erfahrungen bei den Dreharbeiten berichten. Mit „Probeläufen“ in ihren Klassen bereiten sie sich schon einmal auf dieses Ereignis vor.
Mitteilung vom 08.11.2016
SchneeZEIT
Der erste Schnee im Jahr ist immer eine ganz besondere Freude für die Kinder. Als wenn die Welt über Nacht von einer magischen Kraft mit Zuckerguss überzogen worden wäre. Gemeinsam mit den anderen die größte Schneekugel herstellen und über den Schulhof der Grundschule Bad Münder rollen. Schneebälle in der Schneeballwurfbude werfen und sich freuen, wenn ein Treffer gelingt. SchneeZEIT ist cool.
Mitteilung vom 27.10.2016
ZEITerfahrungen in der Malstunde
Bunt, fantasievoll und bereichernd präsentieren sich die Bilder der Kinder aus der Malstunde der Kunstwerkstatt Bad Münder e.V. zum kulturellen Bildungsprojekt „ZEITerfahrungen“ in der Aula der Grundschule Bad Münder. Die Kunstwerkstatt unterstützt als Kooperationspartner im Rahmen ihres Engagements im Ganztag die Projektidee, mit deren Hilfe sich Kinder dem Thema „ZEIT“ auf ganz unterschiedliche Weise im Laufe eines Schuljahres nähern. Ob „ZEITmaschine“ oder „ZEIT der Herzen“ – Kunst und ZEIT passen jedenfalls hervorragend zusammen.
Miteilung vom 25.10.2016
VorleseZEIT mit den „book buddies“
Während der VorleseZEIT im Lerngarten des Ganztags an der Grundschule Bad Münder helfen die Großen den Kleinen: Die Großen sind die „book buddies“, die den kleineren Patenkindern vorlesen. Dazu dürfen sich die Kleinen ein Buch in der Schülerbücherei aussuchen und dann wird gemütlich oder öffentlich gelauscht, geplaudert und genossen. Alle waren begeistert von der Aktion und freuen sich auf das nächste Treffen oder mal zwischendurch auf eine VorleseZEIT gemeinsam in der Bücherei während der Pause.
Mitteilung vom 26.09.2016
Der Laufzeit auf der Spur
Alle Kinder des 2. Jahrgangs der Grundschule Bad Münder gingen beim Lauftag auf dem Sportplatz der Zeit auf die Spur. Wie fühlt es sich an, wenn ich 15 Minuten, 30 Minuten oder sogar 60 Minuten laufe? Unterstützt und angefeuert von zahlreichen Eltern und Lehrkräften begaben sich die Schülerinnen und Schüler auf den Rundkurs zur Abnahme des Laufabzeichens. Und das Ergebnis lässt sich sehen. Zahlreiche Kinder erwarben das Laufabzeichen der 1., 2. und 3. Stufe und schafften es, eine lange Zeit ohne Gehpause zu laufen. Laufzeit liegt manchmal schwer in den Muskeln, macht aber unheimlich stolz auf die eigene Leistung.
Mitteilung vom 14.09.2016
LaufabZEITchen
Die Kinder der zweiten Klassen der Grundschule Bad Münder trainieren im Sportunterricht für das Laufabzeichen. Sie wollen es am Montag, 26.09.2016 schaffen, 15 Minuten, 30 Minuten oder sogar 60 Minuten ohne Pause zu laufen. Dabei machen sie große Fortschritte und staunen beim Betrachten von Säulendiagrammen, was sie leisten können. ZEIT fühlt sich manchmal ganz schön anstrengend an, aber wenn man fröhlich ist, vergeht sie viel besser.
Mitteilung vom 13.09.2016
Fotocollage mit ZEITmessern.
Die Kinder der Film AG der Grundschule Bad Münder haben sich auf die Suche nach ZEITmessern gemacht. ZEITmesser teilen die Zeit in Sekunden, Minuten und Stunden ein. Im Schulgebäude und in der Innenstadt von Bad Münder haben sie viele Uhren gefunden, die die Zeit messen. Aus den Bildern entsteht eine Fotocollage, die neue Einblicke auf die Zeit wirft, die uns umgibt.
Mitteilung vom 09.09.2016
Eine ZEITreise der Pfiffikusse
Die Kinder der Pfiffikus-AGs für Geschichte und Mathematik der Grundschule Bad Münder begeben sich gemeinsam auf eine ZEITreise.
Sie wollen herausfinden, wie die alten Ägypter vor rund 4600 Jahren rechte Winkel bestimmen und Pyramiden so exakt bauen konnten. Und das ohne Hilfsmittel wie Computer. So eine ZEITreise hilft, die Welt zu verstehen.
Mitteilung vom 29.08.2016
Alt und Jung gemeinsam – auf den Spuren der Vergangenheit
Die AWO Bad Münder beteiligt sich gemeinsam mit einer zweiten Klasse der Grundschule Bad Münder an dem kulturellen Bildungsprojekt „ZEIT-Erfahrungen“. Unter dem Motto „Alt und Jung gemeinsam“ traf man sich in der Begegnungsstätte im angrenzenden Gebäude am Laurentiusweg und betrieb erst einmal zusammen stärkende Gymnastik. Anschließend holten die Seniorinnen und Senioren Fotos aus ihrer Schulzeit hervor und schilderten den aufmerksam lauschenden Kinderohren, wie es damals in der Schule zuging. Anlass genug, ins Gespräch zu kommen und sich lebhaft zwischen den Generationen auszutauschen.
Projekte-Übersicht des Jahrgangs 2016/2017
„Film ab“ bei den Talentetagen
Ein musikalischer Blick auf die ZEIT – Konzert des Schulchores
Theaterfestival „Das Gelbe vom Ei“
Lernstatt Demokratie Hofgeismar
Auf dem Weg zur Kinderrechte-Schule – der neue Dokumentarfilm
Demokratiepaten
Frühjahrsputzaktion
Europäischer Wettbewerb
Niedersachsen Filmklappe #9
FilmZEITspiele
Handballturnier
Basketballturnier
„DemokratieErleben“ – der Preis für eine demokratische Schulentwicklung
Integrationspreis
Tag der offenen Adventstür
Erneuerbare Energien
Das Akkordeon zu Gast im Klassenzimmer
Kletterwettbewerb
Winterkonzert
Internetlotsen
Regionale Lernstatt Demokratie
Gesundes Frühstück
Filmklappe Weserbergland 2016
Musikalischer Aktionstag mit Till Brönner
Miteinander gegen Gewalt
Ein „Malort“ in der Kunstwerkstatt
Aulaverschönerung
Streitschlichter
Soziale Projekte mit dem Team „Sozialpädagogik an Schulen“
„Momo“ – das Musiktheaterstück
Busfahrtraining
„Wir sind Vielfalt“ – Beiträge zum Aktionsmonat „Kulturelle Vielfalt erleben“
Plakatkunst erinnert an Verkehrsregeln
Kinder legen Musik auf
Sportabzeichen-Abnahme
ZEIT-Erfahrungen – ein kulturelles Bildungsprojekt
Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2016
Tägliches Schulobst
Ältere Projekte
Aktionsmonat „Bad Münder sagt Nein zu Gewalt“
Demokratie-Wettbewerb "Mach dein Ding"
UNSERE SCHULE
Schulportrait
Kollegium
Terminplan
Musikalische Grundschule
Demokratie erleben
Referenzschule: FILM
Kooperationspartner
Weitere Informationen
 
SCHULALLTAG
Aktuelles / MItteilungen
Fächer
Konzepte
Projekte
Unterrichtszeiten
Mittagessen
Ganztag
 
SCHÜLERSEITEN
Kunstgalerie
Filme auf YouTube
Schulradio
Musik
Texte
Schülerzeitung
 
ELTERN
Elterninformationen
Schulelternrat
Elternverein
 
KONTAKT
Adresse: Grundschule Bad Münder
Wallstraße 20
31848 Bad Münder
Sekretariat: Frau Elke Maaß
  Frau Tatjana Geide
Telefon: 05042 / 93 16 0
Email: info@gs-badmuender.de
Internet: www.gs-badmuender.de
ANFAHRT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
GÄSTEBUCH