Zur Startseite Zum Projekt
Projekte 2018-2019:

Literafrosch – Frau Lindgrens Büchermagazin

Projekt der Grundschule Bad Münder
Quak – so geht Leseförderung. Mit dem neuen Radio-Büchermagazin „Literafrosch“, das die Kinder der Schreibwerkstatt der Grundschule Bad Münder selbst entwickelt haben, beschreiten die schreibfreudigen Pfiffikusse echtes Neuland. Um ihre Leidenschaft zum Lesen weitergeben zu können, haben sie Frau Lindgren, eine ausgesprochen anspruchsvolle Literaturamphibie erfunden, die als Leitfigur durch das Büchermagazin führt. In jeder Folge, für die die Kinder ihre Texte selbst geschrieben und eingesprochen haben, plaudern eine Moderatorin und eine Schülerin über ein empfehlenswertes Buch. Oft treten sogar einzelne Figuren aus dem jeweiligen Buch vor das Mikrofon und sorgen so für einen echten Hörspielcharakter bei der Buchbesprechung. Abschließend gibt Frau Lindgren in der Sendung eine Bewertung ab (ein, zwei oder maximal drei Quaks). Sie muss aber auch damit rechnen, dass die Kinder eine andere Meinung dazu haben. Der Clou an dem Radiomagazin, das auch auf den Hörstationen in den Klassen läuft: In der Schülerbücherei haben die Schreibwerkstatt-Kinder eine Bücherkiste aufgestellt, aus der man sich zielgenau die Bücher entleihen kann, die in „Literafrosch“ besprochen wurden. Im Schulradio kann man sich die Folgen von „Literafrosch“ jeweils anhören.
Mitteilung vom 19.08.2019
„Literafrosch“ für Deutschen Lesepreis 2019 nominiert
Schon der originelle Titel „Literafrosch“ spricht Bände. Dahinter verbirgt sich ein als Podcast produziertes Büchermagazin, das Kinder der Schreibwerkstatt der Grundschule Bad Münder im vergangenen Schuljahr in mehreren Folgen veröffentlicht haben. In den ausgesprochen humorvollen Hörfolgen steht neben dem literarisch höchst anspruchsvollen Frosch „Frau Lindgren“ jeweils ein Kinderbuch im Vordergrund, das von mehreren Kindern besprochen, in Hörspiel-Sequenzen vorgestellt und schließlich bewertet wird. Der Clou: Die vorgestellten Bücher sind ebenso wie die Audiobeiträge in der Schülerbücherei an der Wallstraße in mehreren Exemplaren und auf den schuleigenen Hörstationen zugänglich. So wird die Lust auf das Lesen in Verbindung mit digitalen Medien gefördert. Inzwischen ist das Büchermagazin „Literafrosch“ in der Kategorie „Herausragende Leseförderung mit digitalen Medien“ für den Deutschen Lesepreis 2019 nominiert worden. Insgesamt stehen 48 Projekte und Personen in fünf Kategorien auf der diesjährigen Shortlist des Deutschen Lesepreises. Ausgewählt wurden sie aus rund 700 Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet – mehr als dreimal so viele wie im Vorjahr. Die Preisträger werden am 6. November in Berlin gekürt. Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen: „Jedes Kind in Deutschland hat ein Recht auf Leseförderung! Um junge Familien, Kita- und Schulkinder für das Lesen zu begeistern, braucht es jedoch Projekte, die zu ihrem Alltag passen und individuelle Bedürfnisse berücksichtigen. Die Shortlist des Deutschen Lesepreises zeigt auch in diesem Jahr, dass es im ganzen Bundesgebiet herausragende Initiativen gibt. Ob digital oder analog, in der Stadt oder auf dem Land, für kleine oder große Kinder: Diese Leseförderprojekte sind erfinderisch, erprobt und erfolgreich.“ Die für die Schreibwerkstatt verantwortliche Lehrerin, Katharina Schwabe, freut sich mit den Kindern über die Nominierung: „Erstmal haben wir einige Luftsprünge ausgeführt und uns dann mit vollem Eifer an die Erarbeitung neuer Folgen gemacht. Wir sind gespannt, ob wir mit unserem Projekt vielleicht noch ein wenig weiterkommen“.
Projekte-Übersicht des Jahrgangs 2018/2019
53 Lesewettbewerb der 4. Klassen
52 Chorkonzert 2019 – Abenteuerland
51 Kinderkonferenz im Landtag
50 Talentetage
49 Pyrmonter Theater Companie: Käpt’n Kruso – furioso
48 Literafrosch – Frau Lindgrens Büchermagazin
47 Eltern-Befragung zum Schulweg
46 Schulgottesdienst zum Thema „Ostern“
45 Dokumentarfilm „Glas in Bad Münder – Kinder entdecken ein Kulturgut“
44 Aktionstag Internet
43 „Rätselhaft! Die Sendung mit dem Hund“ – im Studio von NDR Info
42 Hörspiel „Das Kleine Miteinander“
41 Osterei-Aktion der Demokratie AG
40 Schülerfriedenspreis – Sonderpreis für Frieden und Demokratie
39 Junge Oper Detmold spielt „Abu Hassan“
38 „Nähstübchen“ im Ganztag
37 Demokratiepaten
36 Lernstatt Demokratie in der Grundschule Bad Münder
35 Niedersachsen Filmklappe #11
34 Winterkonzert
33 Streitschlichter
32 Der Hörwurm 2018
31 Internetlotsen
30 Hörspiel „Echte Freundschaft ist eben stärker“
29 Handballturnier
28 Basketballturnier
27 Weihnachtsvideo
26 Radio-Podcast „Demokratie für Kinder“
25 Kinder-Universität-Hannover
24 Kino im Kindergarten
23 Niedersächsischer Medienpreis 2018
22 Integrationspreis 2018
21 Tag der Kinderrechte
20 Plastikmüll vermeiden
19 Tag der offenen Adventstür
18 Projekttag „Schulfrühstück“
17 Lesepatenschaften
16 Hörstation in der Schülerbücherei
15 Kletterwettbewerb
14 Filmklappe Weserbergland
13 Demokratietag Rheinland-Pfalz
12 Tägliches Schulobst
11 Gesundes Frühstück
10 Jahresthema „Spielen“
09 Die Violine zu Gast im Klassenzimmer
08 Online-Voting zum Deutschen Engagementpreis 2018
07 Kochen mit den Landfrauen
06 Bundesweiter Wettbewerb „Musik gewinnt“
05 Lauftag der 2. Klassen
04 Lesung mit dem Kinderbuchautor Thomas Hauck
03 Monatssingen
02 Aktionsmonat der Sozialraum AG Bad Münder – Miteinander gegen Vorurteile
01 Fußballfest mit der Dynamic Soccer School
Ältere Projekte
Aktionsmonat „Bad Münder sagt Nein zu Gewalt“
Demokratie-Wettbewerb "Mach dein Ding"
UNSERE SCHULE
Schulportrait
Kollegium
Terminplan
Musikalische Grundschule
Demokratie erleben
Referenzschule: FILM
Kooperationspartner
Weitere Informationen
 
SCHULALLTAG
Aktuelles / MItteilungen
Fächer
Konzepte
Projekte
Unterrichtszeiten
Mittagessen
Ganztag
 
SCHÜLERSEITEN
Kunstgalerie
Filme auf YouTube
Schulradio
Musik
Texte
 
ELTERN
Elterninformationen
Schulelternrat
Elternverein
 
KONTAKT
Adresse: Grundschule Bad Münder
Wallstraße 20
31848 Bad Münder
Sekretariat: Frau Nadine Armbrecht
  Frau Tatjana Geide
Telefon: 05042 / 93 16 0
Email: info@gs-badmuender.de
Internet: www.gs-badmuender.de
ANFAHRT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
GÄSTEBUCH