Zur Startseite Zum Projekt
Projekte 2020-2021:
Hörpost-Leseprojekt für den Deutschen Lesepreis 2020 nominiert
Projekt der Grundschule Bad Münder
Die Schulradio AG der Grundschule Bad Münder hat erneut beste Chancen für eine bundesweiten Auszeichnung. Nachdem die medienbegeisterten Kinder im vergangenen Jahr den Deutschen Lesepreis für ihre Podcastreihe Literafrosch – Frau Lindgrens Büchermagazin gewinnen konnten, stehen sie in diesem Jahr wieder mit einem innovativen Leseförderprojekt kurz vor der Ziellinie. Diesmal ist es ihre als Hörpost titulierte Zusammenarbeit mit den Kindern einer Förderschule für geistige Entwicklung, die von der Jury in der Kategorie „Herausragende Leseförderung mit digitalen Medien“ neben neun weiteren Initiativen in die Shortlist 2020 aufgenommen wurde. Gemeinsam mit der Klasse 4b der Heinrich-Kielhorn-Schule aus Hameln tauschten die Kinder der Schulradio AG im vergangenen Schuljahr über 20 Audioaufnahmen im Sinne einer „Hörpost“ aus. Die Viertklässler hatten sich an die Radioprofis aus Bad Münder gewandt, um sich ihr Lieblingsbuch über den ziemlich putzigen Bären „Paddington“ per Audiodatei kapitelweise vorlesen zu lassen. Über das Lesen hinaus lernten sich die Kinder in ihren Hörbotschaften gegenseitig immer besser kennen, so dass der Wunsch nach einer persönlichen Begegnung auf beiden Seiten wuchs. Im Januar trafen sich die beiden Schülergruppen schließlich in der Schule an der Wallstraße zur Aufnahme eines gemeinsamen Hörspiels. Sinya Hoppe, Klassenlehrerin der 4b aus der Rattenfängerstadt, beschreibt die Wirkung des Hörpost-Projekts so: „Die Kinder meiner Klasse konnten ihre Lesekompetenz und ihre digitale Selbstständigkeit mit Hilfe der Schulradio AG aus Bad Münder wunderbar ausbauen.“ Schulleiter Christoph Schieb, der das mündersche Schulradio betreut, freut sich über den inklusiven Ansatz des Hörpost-Projekts: „Es war ein barrierefreier Austausch auf Augenhöhe, nur über die menschliche Stimme. Die Kinder haben Inklusion gelebt.“ Bis zur endgültigen Entscheidung heißt es nun für die Kinder beider Schulen Daumen drücken. „Vor der offiziellen Bekanntgabe der Gewinner am 4. November werden wir sicherlich noch die eine oder andere Hörpost austauschen“, freuen sich Hoppe und Schieb. Insgesamt 50 Projekte und Personen in fünf Kategorien umfasst die Shortlist des Deutschen Lesepreises 2020. Ausgewählt wurden sie aus rund 400 Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet, die trotz der Corona-Krise eingegangen sind. Der mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Deutsche Lesepreis ist eine gemeinsame Initiative von Stiftung Lesen und Commerzbank-Stiftung und wird seit 2013 für vorbildhaftes Engagement in der Leseförderung verliehen.
Mitteilung vom 06.11.2020
NDR Kultur berichtet über den Erfolg des Hörpost-Projekts beim Deutschen Lesepreis
Am 04.11.2020 erschien bei NDR Kultur ein Radiobericht über den Erfolg des Hörpost-Projektes beim Deutschen Lesepreis 2020. Mit freundlicher Genehmigung des Senders und der Autorin Agnes Bührig können wir den Bericht in unserem Schulradio zum Nachhören präsentieren.
Mitteilung vom 04.11.2020
Video zum Lesepreis
Die Gewinner des diesjährigen Deutschen Lesepreises wurden in diesem Jahr coronabedingt in einem YouTube-Video geehrt. Das erfolgreiche Hörpost-Projekt der Heinrich-Kielhorn-Schule und der Grundschule Bad Münder ist bei Minute 06.30 zu sehen.
Mitteilung vom 03.11.2020
Das Hörpost-Projekt ist beim Deutschen Lesepreis erfolgreich
„Respekt vor so viel Kreativität, Engagement und Knowhow!“ – die Anerkennung durch die Jury des Deutschen Lesepreises für das gemeinsame Hörpost-Projekt der Heinrich-Kielhorn-Schule aus Hameln und der Grundschule Bad Münder könnte kaum besser ausfallen. In einer Online-Preisverleihung wurden die Projektmacher der beiden Schulen gestern mit dem 3. Platz in der Kategorie „Herausragende Leseförderung mit digitalen Medien“ und einem Betrag von 1.000 EUR ausgezeichnet. „Wir sind total begeistert“, sagen Stella und Jan von der am Projekt beteiligten Klasse 4 der Heinrich-Kielhorn-Schule, „damit haben wir gar nicht gerechnet“. So waren neun weitere Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet in der Endauswahl. „Unser Ziel, mit den Kindern zweier Schulen Geschichten und Gemeinsamkeiten mit einfachen digitalen Mitteln zu entdecken, ist offenbar gut angekommen“, resümiert Sinya Hoppe als verantwortliche Klassenlehrkraft die Juryentscheidung. Schulleiter Norbert Lichtenberg ist ebenfalls angetan von dem Projekt: „Ich freue mich, dass die tolle Zusammenarbeit der Kinder beider Schulen in Sachen Leseförderung so erfolgreich ist. So geht Inklusion!“. Das findet auch die Jury, die sich in ihrer Laudatio über „die Courage, Inklusion im Schulalltag mit einem digitalen Projekt zu leben“ beeindruckt zeigt. Greta von der beteiligten Schulradio AG der Grundschule Bad Münder beschreibt das prämierte Hörpost-Projekt so: „Ein halbes Jahr lang haben wir uns mit den Kindern aus Hameln kleine Hörbotschaften ausgetauscht und dabei das Kinderbuch „Paddington“ vorgelesen. Das hat riesig Spaß gemacht“. Und ihr Mitschüler Yusufcan ergänzt: „Am Ende haben wir uns dann in Bad Münder mit allen Kindern getroffen und sogar noch ein Hörspiel „Die tierische Busfahrt“ aufgenommen. Super cool!“. Der von der Stiftung Lesen und der Commerzbank-Stiftung vergebene Deutsche Lesepreis zeichnet jährlich in sechs verschiedenen Kategorien innovative und bewährte Leseförderungsmaßnahmen aus. Im vergangenen Jahr hatte die Grundschule Bad Münder bereits den ersten Platz in der Kategorie „Herausragende Leseförderung mit digitalen Medien“ für ihr Podcast-Büchermagazin Literafrosch erzielen können. Die Macher des Miteinander-Podcasts haben eine Reportage zum Erfolg des Hörpost-Projekts beim Deutschen Lesepreis im Schulradio zum Nachhören eingestellt.
Urkunde und Laudatio zum Deutschen Lesepreis
Projekte-Übersicht des Jahrgangs 2020/2021
47 Vorlesewettbewerb
46 Lesung mit Ingo Siegner
45 Besuchstag fuer zukuenftige Schulkinder
44 Niedersaechsischer Integrationspreis 2021 fuer den Miteinander-Podcast
43 Sportabzeichen
42 Miteinander-Sportfest
41 Interview mit Checker Julian
40 Musikalische Pause
39 Wie soll unsere Schule sein
38 Mathematik-Olympiade
37 Stadtradeln im Team der Grundschule Bad Muender
36 Ein Filmprojekt des 3. Jahrgangs: Wir zeigen euch unsere Schule
35 Miteinander-1000-Kilometer-Lauf
34 Das Musik-Raetsel
33 Lernstatt Demokratie 2021
32 Die magische Maske - ein Wally-Hoerspiel
31 Miteinander-Osterraetsel
30 Wir sind ein Klasse(n)-Team
29 Deutscher Schulpreis 20/21 spezial
28 Theodor Heuss Medaille 2021 fuer den Miteinander-Podcast
27 Fasching
26 Hoerwurm - Hoerspielwettbewerb
25 Junioren-Presse-Preis 2020
24 Recorvo - Willkommen in der Vergangenheit
23 Jahresausklang 2020
22 Videoclip: Nussstrudel
21 Gesucht: Eine Gute-Laune-Geschichte
20 Adventsbasteln
19 AWO-Seilsprung-Wettbewerb
18 Gesucht: Herzerwaermende Adventsgruesse
17 Vorlesetag
16 Buecherkiste
15 Kinderrechte-Quiz
14 Spielplatz-Checker
13 Streuobstwiesenprojekt - Selbst hergestellter Apfelsaft
12 Fit und fair im Netz - die Praeventionspuppenbuehne der Polizei
11 Kletterwettbewerb
10 Lauftag
09 Wir sind Kinder einer Welt
08 Radfahrpruefung
07 Vom Korn zum Brot
06 Aktionstag "Jugend trainiert fuer Olympia"
05 Kinder sprechen ueber Buecher
04 Corona-Blog
03 Umfrage zur Corona-Zeit
02 Schulweg-Wette 2020
01 Hoerpost-Leseprojekt fuer den Deutschen Lesepreis 2020 nominiert
Ältere Projekte
Aktionsmonat „Bad Münder sagt Nein zu Gewalt“
Demokratie-Wettbewerb "Mach dein Ding"
UNSERE SCHULE
Schulportrait
Kollegium
Terminplan
Musikalische Grundschule
Demokratie erleben
Referenzschule: FILM
Kooperationspartner
Weitere Informationen
 
SCHULALLTAG
Aktuelles / MItteilungen
Fächer
Konzepte
Projekte
Unterrichtszeiten
Mittagessen
Ganztag
 
SCHÜLERSEITEN
Filme auf YouTube
Kunstgalerie
Miteinander-Podcast
Musik
Schulradio
Texte
 
ELTERN
Elterninformationen
Schulelternrat
Elternverein
 
KONTAKT
Adresse: Grundschule Bad Münder
Wallstraße 20
31848 Bad Münder
Sekretariat: Frau Nadine Armbrecht
  Frau Tatjana Geide
Telefon: 05042 / 93 16 0
Email: info@gs-badmuender.de
Internet: www.gs-badmuender.de
ANFAHRT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
GÄSTEBUCH